Elektrische Wechselfelder...

...entstehen, wenn ein elektrisches Gerät unter Spannung steht. Dies ist bereits dann der Fall, wenn das Kabel in der Dose steckt und kein Strom fließt.

Überall, wo elektrische Spannung anliegt, existieren elektrische Wechselfelder z. B.

  • in allen eingesteckten Geräten, Maschinen und Lampen, etc.,
  • in Sicherungskästen und Verteileranlagen,
  • in Wandleitungen und Kabeln,
  • Freileitungen auf dem Dach
  • Hochspannungsleitungen zu unseren Häusern,

ganz gleich, ob diese Stromverbraucher an sind oder ausgeschaltet sind.!

Die Maßeinheit für elektrische Spannung lautet V = Volt, für elektrische Wechselfelder heißt V/m = Volt pro Meter. Die elektrische Feldstärke hängt von der Höhe der Spannung sowie der elektrischen Leitfähigkeit von Materialien und der Erdung ab.

Da die Funktionsprozesse im menschlichen Körper auf elektrischen Impulsen beruhen, nimmt unser Körper die elektrischen Felder aus der Umgebung auf. Die Wirkung ist besonders stark, wenn der Körper nicht geerdet ist, z.B. im Liegen. Der Körper kann gegen elektrische Felder abgeschirmt werden.