Schimmelpilze sind überall

Logo

Schimmel ist der umgangssprachliche Begriff für Schimmelpilze. 
Schimmelpilze sind ein natürlicher Teil unserer belebten Umwelt und normalerweise harmlos. In den letzten Jahren tritt Schimmelpilzwachstum vermehrt in Häusern auf. Übersteigt die Schimmelpilzkonzentration in Räumen ein bestimmtes Maß, so kann es neben hygienischen Problemen zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen für den Menschen kommen.

Schimmelpilze in der Wohnung – die ignorierten Krankmacher


Die Auswirkungen von Schimmelpilz in Innenräumen auf die menschliche Gesundheit sind ein vielfach diskutiertes, aber völlig unterschätztes Thema in der Öffentlichkeit. Für viele ist Schimmel lediglich ein Zeichen von schlechter Belüftung oder auch unzureichender Hygiene. Dies ist einer der Gründe dafür, dass es ein unpopuläres Thema ist. In unserer modernen Gesellschaft wird es aber wichtiger denn je, sich mit dem Thema eingehend zu beschäftigen. Eindeutige Zusammenhänge zwischen Schimmelpilzbelastungen und Atemwegserkrankungen bzw. Allergien wurden in einer Vielzahl von Studien bestätigt. In Kombination mit dem sinkenden Gesundheitsbewusstsein der Menschen birgt dies viele Gewahren.

Moderne Bauten bieten ideale Bedingungen für Schimmelpilz


Durch immer dichtere Bauweise und höhere Wärmedämmung kommt es zunehmend zur Feuchtigkeitszunahme im Haus. Die erhöhte Feuchtigkeit verursacht Bedingungen, die das Schimmelwachstum ermöglichen  und gesundheitsgefährdende Belastungen in Innenräumen hervorrufen.

 


Schimmelpilzwachstum geschieht am Anfang meistens im Verborgenen. Es dauert eine Zeit, bis die Schimmelpilze an die Oberfläche kommen. Häufig reagieren Bewohner erst dann, wenn sie eindeutige Anzeichen von Schwarzschimmel an der Wand sehen. Sie werden deshalb als mögliche Ursache von gesundheitlichen Beschwerden der Bewohner und Benutzer - die sehr verschieden sein können - zunächst nicht in Betracht gezogen.

Weitere Informationen über Schimmelpilze erhalten Sie in der kostenfreien Broschüre der Verbandes Biolysa e.V., die Sie hier als PDF downloaden können.

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche? Dann freue ich mich auf Ihren Anruf Telefon: 07173/91 46 169 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an info@die-baubiologin.de